Unterstützung benötigt für ein neues Therapiekissen

Liebe Spender, Eltern, Lehrer, Nachbarn und alle anderen Unterstützer,

wir möchten Ihnen ein Spenden-Projekt der Biesalski Schule in Berlin vorstellen und Sie bitten es zu unterstützen.

Ziel der Spendenkampagne: 3.000 Euro

Die Biesalski-Schule ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Unsere Schule wird von etwa 210 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-12 besucht, welche alle den Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Autismus oder geistige Entwicklung haben. Unsere Schülerschaft besteht aus Kindern mit chronischen Erkrankungen (Epilepsie, Muskeldystrophie, Krebs u.a.), Über- und Unterfunktionen (ADHS u.ä.), körperlichen Behinderungen (Kleinwuchs, Cerebralparese u.a.) und mentalen Beeinträchtigungen.

Wir sind in der glücklichen Situation, einige dringend notwendige Therapien (z.B. Physiotherapie, Ergotherapie) während der Schulzeit in der Schule in einem eigenen
Therapiebereich stattfinden zu lassen. Dieses Angebot ist für viele Schülerinnen und Schüler ein notwendiger und wichtiger Bestandteil ihres Schulalltags und eine sehr wichtige Förderung.

Für die unterschiedlichen Therapien wird ein Luftkissen benötigt, welches mittlerweile 30 Jahre alt ist, vielfach geflickt und ausgebessert wurde und nun einfach nicht mehr reparabel ist.

Für die Neuanschaffung eines Therapiekissens, das ca. 3000€ kostet, wenden wir uns heute an Sie und möchten Sie gern um Unterstützung bitten.

Bewegung stellt ein wesentliches Grundbedürfnis menschlicher Existenz dar und ist für die Lebensqualität von zentraler Bedeutung. Sie ist wesentliche Bedingung für ein selbstbestimmtes Leben und die inklusive Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Wir hoffen sehr auf Ihre Unterstützung, um die Therapien mit den Kindern an unserer Schule weiterhin durchführen zu können.